Datenschutz

Für die impertioMed GmbH , Grot Sahl 30, D-22559 Hamburg hat der Schutz Ihrer persönlichen Daten absolute Priorität. Diesbezüglich achten wir auch auf die Einhaltung der geltenden und relevanten  Datenschutzgesetze und möchten Sie mit der nachfolgenden DSGVO-konformen Datenschutzerklärung umfassend über den Umgang mit Ihren Daten im Rahmen der Nutzung des Services unserer Internetseite aufklären. Die Datenschutzerklärung klärt Sie insbesondere über die Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten bei der Nutzung unserer Internetseite auf. Im Hinblick auf die verwendeten Begrifflichkeiten, wie z.B. „Verarbeitung“, „Verantwortlicher“ oder „betroffene Person“ etc. verweisen wir auf die Definitionen im Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Um einen möglichst lückenlosen Schutz der über unsere Internetseite verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen hat die impertioMed GmbH für die Datenverarbeitung Verantwortlicher zahlreiche technische und organisatorische Maßnahmen umgesetzt. Die internetbasierte Datenübertragung kann trotz aller Maßnahmen Sicherheitslücken aufweisen, es steht daher jeder betroffenen Person frei, uns personenbezogene Daten auch auf anderem Wege zukommen zu lassen.

Maßgebliche Rechtsgrundlagen

Gemäß Art. 13 DSGVO teilen wir Ihnen mit:
Sofern die Rechtsgrundlage der Datenschutzerklärung nicht genannt wird, gilt Folgendes:

  • Die Rechtsgrundlage für die Einholung von Einwilligungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 7 DSGVO.
  • Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer Leistungen und Durchführung vertraglicher Maßnahmen sowie Beantwortung von Anfragen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.
  • Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO.
  • Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Wahrnehmung unserer berechtigten Interessen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.
  • Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck von deren Verwendung

Beim Aufruf unserer Webseite werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Internetseite gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei erfasst und bis zur automatischen Löschung gespeichert:

  • verwendeter Browsertyp und Version
  • verwendetes Betriebssystem
  • Internetseite, von der aus der Zugriff erfolgt (sog. Referrer)
  • Unterwebseiten, die auf unserer Internetseite angesteuert werden
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • IP-Adresse
  • Internetserviceprovider
  • sonstige ähnliche Daten und Informationen, die der Gefahrenabwehr im Falle von Angriffen auf unsere Systeme dienen.Aus der Nutzung dieser allgemeinen Daten und Informationen zieht impertioMed keine Rückschlüsse auf die betroffenen Personen, insbesondere werden die Daten welche durch Nutzung unserer Internetseite übertragen werden getrennt von bewusst durch Personen angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert. Die Daten werden zu den folgenden Zwecken verarbeitet:
  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Internetseite
  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung der Internetseite
  • Auswertung der Systemsicherheit und Systemstabilität
  • Zu weiteren administrativen Zwecken
  • Um Strafverfolgungsbehörden im Falle eines Cyberangriffes die zur Strafverfolgung notwendigen Informationen bereitzustellen.

Bei Nutzung des Kontaktformulars

Bei Fragen jeglicher Art bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit uns über ein auf der Internetseite bereitgestelltes Formular Kontakt aufzunehmen. Dabei sind die Angaben des Namens, E-Mail-Adresse sowie Telefonnummer erforderlich, damit wir wissen, von wem die Anfrage stammt und um diese beantworten zu können. Weitere Angaben können freiwillig erfolgen.

Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung.

Cookies

Bei Nutzung unserer Website werden kleine Textdateien, sogenannte Cookies, verwendet die auf der Festplatte oder im Cache Ihres jeweilig genutzten Endgerätes abgelegt werden. Diese Cookies ermöglichen uns keine persönliche Identifikation Ihrer Person, werden jedoch für eine benutzerfreundliche Anwendung unserer Website eingesetzt. Cookies sind klassifiziert nach Herkunft, Zweck oder Ablaufzeit. Die von uns verwendeten Cookies dienen unterschiedlichen Zwecken, ihre Gültigkeitsdauer ist variabel.

  • Technische Cookies dienen vorrangig der reibungslosen Nutzung unserer Homepage. Zusätzlich werden hierdurch auch Zugriffe auf Tools mit eingeschränktem Zugriff ermöglicht.
  • Cookies zu Analysezwecken: Diese Cookies ermöglichen es uns Statistiken zu Häufigkeit der Nutzung einzelner Seiten zu erheben.
  • Auf Cookies für gezielte Werbeaktionen und User-Tracking wird unsererseits verzichtet.

SSL-Verschlüsselung

Hinter der Security Sockets Layer (SSL) -Verschlüsselung, steht ein Sicherheits-Protokoll, das die Kommunikation zwischen einem Web-Browser und einem Web-Server verschlüsselt und diesen vor dem Zugriff Dritter schützt. Durch ein „SSL-Zertifikat“ geschützte Webseiten erkennt man durch in der Internetadresse zu Beginn stehendes „https„. Ein weiteres Erkennungsmerkmal ist eine grün gefärbte Browserleiste, die bei sog. Extended-Validation-Zertifikaten auftaucht. Diese ermöglicht dem Anwender auf einen Blick zu erkennen, dass die Kommunikation zwischen ihm und der angewählten Webseite verschlüsselt wird.

Google Maps

Wir binden die Landkarten „Google Maps“ des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA ein. Zu den verarbeiteten Daten können insbesondere IP-Adressen und Standortdaten der Nutzer gehören, die jedoch nicht ohne deren Einwilligung erhoben werden. Die Daten können in den USA verarbeitet werden.
Datenschutzerklärung: www.google.com/policies/privacy
Ops-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.

Speicherfrist, Löschung und Sperrung von personenbezogenen Daten

Das Kriterium für die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten ist die jeweilige gesetzliche Aufbewahrungsfrist.
Die von uns bearbeiteten Daten werden nach Maßgabe der Art. 17 und Art. 18 DSGVO gelöscht oder in ihrer Verarbeitung eingeschränkt. Sofern nicht im Rahmen dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich angegeben, werden die bei uns gespeicherten Daten gelöscht, sobald sie für Ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen entgegenstehen. Sofern die Daten nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt.
Rechte der betroffenen Personen

Sie haben das Recht:

  • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen, insbesondere über Verarbeitungszweck, Kategorie der personenbezogenen Daten, Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, geplante Speicherdauer, Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, Bestehen eines Beschwerderechts, Herkunft Ihrer Daten, sofern diese nicht von uns erhoben wurden, sowie über Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggfs. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten zu verlangen.
  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben.
  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen.
  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen.
  • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Firmensitzes wenden.

Widerspruch / Widerruf

Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit zu widerrufen oder der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, zu widersprechen.
Möchten Sie von Ihrem Recht Gebrauch machen, wenden Sie sich hierzu an :
Mail: info@impertiomed.de